Besonderheiten „Lokalisierung der Distribution“

Roman Decker, SCHNEIDER GROUP

Im Zusammenhang mit der anstehenden Senkung des Zollfreibetrages sollten Händler, die direkt nach Russland liefern, frühzeitig mit Lokalisierungsvorbereitungen beginnen, um Verluste zu vermeiden. In der Praxis ist insbesondere zu beachten, dass eine Hotline für Bestellbestätigungen eingerichtet wird. Die wichtigsten Zahlungsmethoden sind Barzahlungen und Zahlungen mit Kreditkarte (via mobilen Terminals) bei Zustellung.


Der volle Text ist nur für Mitglieder abrufbar.

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos als Mitglied.
Sie sind bereits Mitglied? Hier geht es zum Login.

 

Gesetzestexte

Hierzu wurde leider kein Artikel gefunden

Fachbeitrag

Hierzu wurde leider kein Artikel gefunden

Praxisbeitrag

Hierzu wurde leider kein Artikel gefunden

Webinar

Hierzu wurde leider kein Artikel gefunden

Branchenreport

Hierzu wurde leider kein Artikel gefunden

Berater

Hierzu wurde leider kein Artikel gefunden

Events

INTERSCHUTZ - Weltleitmesse für den Brand- und Katastrophenschutz

weiter

Interaktiv

Kommen Sie in direkten Kontakt mit Beratern

weiter

Wir befinden uns aktuell in der Aufbauphase und freuen uns über Ihr Feedback. Sagen Sie uns gerne, welches Thema oder welche Branche Ihnen noch fehlt und senden Sie uns eine E-Mail an service@aussenwirtschaftsclub.com.

Unsere Partner

  • ECOVIS Beijing
  • Osteuropaverein
  • Burkardt und Partner
  • Rödel & Partner
  • PricewaterhouseCoopers
  • RSP International
  • Thost
  • Schneider Group
  • Fischer HRM
  • Brand & Partner
  • Allianz
  • SGS Group Germany
  • Rufil Consulting
  • Irana Consulting
  • Noerr
  • GERMELA
  • Deloitte Legal
  • Commerzbank
  • Koehler Group
  • CT Executive Search
  • Certification & Consulting
  • arsa consulting
  • Lorenz & Partners